Service & Buchung: (0 21 61) 82 09 80

Öffnungszeiten: Mo-FR: 09.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 13:00 Uhr

Suche öffnen
 

Königliches Allgäu - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.01.2015 - 31.12.2099

Balderschwang liegt zentral in der Ferienregion Allgäu zwischen dem Bodensee und Vorarlberg und ist mit nur 250 Einwohnern die kleinste selbstständige Gemeinde Bayerns. Das völlig intakte Balderschwanger Hochtal liegt auf 1.044 Meter Höhe und bietet eine Idylle aus Bergen, Wäldern und Wiesen. Von hier aus eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten für abwechslungs- und erlebnisreiche Urlaubstage. Rund 60 Kilometer markierte Wander- und MTB-Strecken und der eigens ausgeschilderte Nordic-Walking-Park mit Übersichtstafel und vier ausgewählten Touren bieten grenzenlose Möglichkeiten abseits der großen Touristenströme.
Dank der gut ausgebauten Pass-Straße und der guten Straßenanbindung in den Bregenzerwald liegt der Ort sehr zentral für Ausflüge in die Umgebung.

 

Anreise
Am Morgen startet unsere „königliche Erlebnisreise“ über Stuttgart, Ulm und Kempten in den Erholungsort Balderschwang in unser Vertragshotel. Nach der persönlichen Begrüßung mit einem Willkommensschnäpsle und Bezug der Zimmer haben Sie bis zum gemeinsamen Abendessen noch Zeit die nähere Umgebung zu erkunden. Vor dem Schlafengehen erwartet Sie noch ein Film über das Balderschwanger Hochtal.

 

Programmvorschläge vor Ort

Erlebnistag Käse Straße Bregenzerwald
Heute steht nach dem Frühstück ein erlebnisreicher Tag auf dem Programm. Gemeinsam mit dem Wirt spazieren wir ca. 10 Minuten zur Alpensennerei. Dort erleben Sie hautnah, wie aus Milch der köstliche Bergkäse hergestellt wird. Natürlich dürfen Sie auch probieren…
Anschließend erfahren Sie bei einem Dorfrundgang unter dem Motto „Mein Dorf, meine Heimat“ einiges über Balderschwang.
Nach einer Mittagspause fahren wir mit unserem Reisebus zur Käse Straße Bregenzer Wald. Unter anderem besuchen wir eine Imkerei und eine Schaubrennerei in Egg Großdorf und lernen den denkmalgeschützen, historischen Ortskern von Schwarzenberg kennen.
Als letztes Etappenziel steuern wir Lingenau an. Hier steht Europas größter Reifekeller für Bergkäse. Unglaubliche 32.600 Käselaibe werden hier voll automatisiert von Robotern gepflegt.
Nach der Rückkunft im Hotel erwartet Sie ein deftig bayerisches 4-Gang-Menü. Guten Appetit!

Königsschloss – mystischer König Ludwig II.
Heute steht ein besonderes Highlight auf dem Programm. Wir besuchen das Königsschloss Neuschwanstein. Sieben Wochen nach dem Tod König Ludwigs II. wurde das Schloss im Jahr 1886 dem Publikum geöffnet. Es gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,3 Millionen Menschen jährlich besichtigen „die Burg des Märchenkönigs“.
Nach der Ankunft in Hohenschwangau geht es mit dem Busservice zum Schloss. Hier nehmen Sie an einer ca. 30-minütigen Führung teil.
Nach einer Mittagspause geht es weiter nach Füssen. Hier lädt die malerische Altstadt zum Verweilen ein. Die kleinen, verwinkelten Gassen sind Zeugen einer florierenden, mittelalterlichen Stadt. Viele hohe gotische Häusergiebel ragen in den Himmel. Neben den reich dekorierten Kirchen aus der Zeit des Barock und Rokoko finden sich Überreste der alten Stadtmauern. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel durch das Tannheimertal und den Oberjochpass.
Ein köstliches Allgäuer Schmankerlbüffet sorgt für einen guten Tagesausklang.

Rund ums Ländle
Gemeinsam mit einem Reiseleiter erwartet uns nach dem Frühstück wieder ein abwechslungsreicher Tagesausflug. Zuerst zeigt sich die Landschaft des Bregenzer Waldes weit und offen – die Berge sind sanft und waldig. Ein wenig später verengt sich das Tal und Sie erleben rechts und links von der Straße eindrucksvolle, felsige Gipfel. Unsere Fahrt führt uns durch den Biosphärenpark Großes Walsertal. Hier sollen Mensch und Natur miteinander in Wechselwirkung treten und sich positiv ergänzen. Gegen Mittag erreichen wir die mittelalterliche Stadt Feldkirch. Nutzen Sie die Zeit für einen kleinen Stadtbummel.
Nachmittags besichtigen wir die Basilika in Rankweil. Die Wehrkirche liegt auf dem ca. 50 Meter hohen Liebfrauenberg. Sie bildete ab dem 8. Jahrhundert das Zentrum einer Großpfarrei, die zeitweise weite Teile des Vorarlberger Vorderlandes umfasste und bis ins Schweizer Rheintal reichte.
Die Rückfahrt nach Balderschwang führt uns über den Bödelpaß mit einer wunderschönen Aussicht auf den Bregenzer Wald. Nach dem Abendessen mit verschiedenen Gulaschtöpfen nach Omas Geheimrezept Ausklang bei Stimmung und Musik mit einem Alleinunterhalter.

Rückreise
Nach dem Frühstück heißt es dann leider Koffer verladen und mit einem Stück Kräuterseife und vielen duftenden Erinnerungen an ein schönes Allgäu im Gepäck die Heimreise antreten.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Safe und größtenteils Balkon
  • Kofferservice
  • Übernachtung
  • „Guten Morgen“ Frühstücksbüffet
  • 1x original Älpfer Frühstück mit Riebel, Speck und Rührei
  • 1x Kräuterzauber Frühstück mit duftendem Tee, Aufstrichen und gekräutertem Wurzelbrot
  • 4-Gang-Wahlmenü – davon 1x deftig bayerisch und 1x gekräutert
  • 1x köstliches Allgäuer Schmankerlbüffet
  • 1x Abendessen mit verschiedenen Gulaschtöpfen nach Omas Geheimrezept
  • 1x Willkommensschnäpsle
  • 1x Filmvorführung über das Balderschwanger Hochtal
  • Stimmung und Musik mit Alleinunterhalter
  • Aquarius-Sauna Benutzung inkl. Leihbademantel
  • ein Stück Kräuterseife zum Abschied
  • Kurtaxe

Wir empfehlen mindestens 4 Tag / 3 Nächte!

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Erlebnistag Käse Straße Bregenzerwald
  • Königsschloss – mystischer König Ludwig II.
  • Rund ums Ländle

lt. Ausschreibung

lt. Ausschreibung

Sie wohnen in einem Hotel zwischen der Nord- und Ostseeküste. Die Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche und WC ausgestattet und verfügen teilweise auch über TV und Telefon.

Den genauen Hotelnamen können Sie ca. 3 Tage vor Anreise telefonisch erfragen.

© 2015 Claus Haupts GmbH Mönchengladbachpowered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK