Service & Buchung: (0 21 61) 82 09 80

Öffnungszeiten: Mo-FR: 09.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 13:00 Uhr

Suche öffnen
 

Lüneburger Heide - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.01.2015 - 31.12.2099

Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide. Denkt man an Heide, fällt vielen natürlich sofort die Heidepflanze ein. Die größten zusammenhängenden Heideflächen in Westeuropa befinden sich in dem Gebiet der Lüneburger Heide.
Neben der angenehmen Stille der Heide bietet die Region auch reizvolle Städte wie Lüneburg mit dem berühmten Schiffshebewerk oder die fürstliche Residenzstadt Celle.


Am Morgen starten wir im modernen Reisebus in Richtung Lüneburger Heide. Am Nachmittag treffen wir in unserem Vertragshotel ein. Bis zum Abendessen bleibt genügend Zeit, das Hotel und die nähere Umgebung auszukundschaften.


Mögliche Programme vor Ort:

Lüneburg und Scharnebeck:
Unser erster Ausflug führt uns in die Salz- und Hansestadt Lüneburg, die wir gemeinsam bei einem Rundgang erkunden. Wir sehen das 800 Jahre alte Rathaus, besichtigen die Kirchen der Innenstadt und besuchen das Hafenviertel "Am Stint" mit dem Alten Kran.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es mit unserem Bus weiter zum Schiffshebewerk Scharnebeck. Das zur Bauzeit weltgrößte Doppelsenkrecht-Schiffshebewerk wurde 1974 erbaut und bietet ein sehenswertes, technisches Schauspiel. Moderne Frachtschiffe haben hier die Möglichkeit eine Höhe von 38 Metern zu überwinden.
Unser Rückweg nach Hitzacker führt uns über die Elbestadt Bleckede und dann über die kurvenreiche und hügelige Elbuferstraße. Abendessen im Hotel.

Naturschutzgebiet Lüneburger Heide:
Heute steht ein Tagesausflug in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide auf dem Programm.
Unter anderem besuchen wir Undeloh, einen einzigartigen Ort mitten im Kerngebiet des Naturparks Lüneburger Heide gelegen. Hier beginnen die schönsten und größten zusammenhängenden Heideflächen des Naturschutzgebietes. Weiter geht es über Handeloh nach Niederhaverbeck.
Hier steigen wir um in eine Kutsche und fahren durch das Heidetal, den Stadtberg hinauf nach Wilsede. Wilsede ist ein idyllischer Heideort mit gerade einmal 40 Bewohnern und nur zu Fuß oder mit der Kutsche zu erreichen.
Während des ca. einstündigen Aufenthalts können Sie zum Beispiel das Heimatmuseum besuchen, eine Wanderung zum Totengrund (ca. 800 Meter entfernt) machen oder sich von der dortigen Gastronomie verwöhnen lassen. Die Rückfahrt führt durch den Steingrund, am Rande des Totengrundes entlang, durch die Oberhaverbecker Heide mit Sicht auf die Hügelgräber und zurück nach Nieder-haverbeck. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Celle:
Unser heutiger Ausflug führt uns in die Residenzstadt Celle. Hier werden Sie bei der etwa 1,5-stündigen Führung durch die Celler Innenstadt der "1. Marktfrau bei Hofe" im barocken Kostüm begegnen. Auf amüsante Weise wird Ihnen das barocke Leben des herzoglichen Hofes, aber auch der Celler Bürger an mehreren Stationen demonstriert.
Freuen Sie sich mit uns auf einen unterhaltsamen Rundgang durch die Celler Altstadt, bei dem Auge, Ohr, Nase und Mund gleichermaßen angesprochen werden sollen.
Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Ein Besuch des Schlosses ist hier sicher zu empfehlen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Stadtführung Hitzacker:
Nach dem Frühstück steht heute eine ca. 1,5-stündige Stadtführung durch Hitzacker (auf Wunsch mit Besuch des archäologischen Zentrums, Eintritt ca. € 3,50 pro Person) auf dem Programm.
Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen zum Beispiel eine ca. 1-stündige Schiffsfahrt auf der Elbe. Zum Abendessen erwartet Sie wieder ein 3-Gang-Menü.

Elbtalaue:
Heute unternehmen wir einen Ausflug in die Elbtalaue mit Besuch der ehemaligen mecklenburgischen Festungsstadt Dömitz. Hier finden Sie eine gut erhalten Festung, die heute als Museum dient. Von hier aus geht es in die Nemitzer Heide im Urstromtal der Elbe. Die Landschaft ist im Gegensatz zur Lüneburger Heide (200.000 Jahre) erst vor etwa 20.000 Jahren während der letzten Eiszeit entstanden. Damals rückten die Gletscher aus Skandinavien nur bis zur Weichsel vor – überquerten also nicht mehr die Elbe. In dem Dünensand konnten sich erst in den letzten Jahrhunderten Kiefernforsten in eine natürlichen Heidelandschaft entwickeln.
Vor der Rückfahrt zum Hotel besuchen wir abschließend noch die gut erhaltenen Rundlingsdörfer im Zentrum des hannoverschen Wendlandes. Es handelt sich hierbei um eine einmalige Siedlungsform in einer Kontaktzone zwischen Slawen und Deutschen seit dem Mittelalter.
Abendessen im Hotel.

Hamburg:
Die Elbmetropole Hamburg darf auf einer Reise in den Norden natürlich nicht fehlen. Nach der Ankunft in der Hansestadt verschaffen Sie sich während unserer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt einen ersten Überblick. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Neben einem Stadtbummel oder dem Besuch der berühmten Reeperbahn ist eine Hafenrundfahrt oder der Besuch des Miniaturwunderlandes in der Speicherstadt sehr empfehlenswert. Abendessen im Hotel.

 

Uelzen und Heimreise:
Leider müssen wir nach dem letzten gemeinsamen Frühstück wieder die Koffer im Bus verstauen. Auf unserer Heimreise machen wir noch einen Zwischenstopp in Uelzen, um den dortigen Bahnhof zu bewundern. Als Expo-Projekt wurde der Bahnhof nach Plänen des Künstlers Friedensreich Hundertwasser zu einem Umwelt- und Kulturbahnhof umgestaltet. Er zählt zu einem der schönsten Bahnhöfe der Welt. Am späten Nachmittag erreichen wir die Heimat.


gänzjährig ab 4 Tage / 3 Nächte buchbar!
Kutschfahrt im Winter nicht möglich!
Besonders empfehlenswert von Anfang August bis Anfang September zur Heideblüte!
 

 Leistungspaket

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Zimmer mit DU/WC/SAT-TV
  • 6x Übernachtung/Frühstücksbüffet
  • 6x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Tagesausflug Lüneburg inkl. Stadtführung und Besuch des Schiffshebewerks Scharnebeck
  • Tagesausflug Naturschutzgebiet Lüneburger Heide inkl. Kutschfahrt nach Wilsede
  • Tagesausflug Celle inkl. 1,5-stündiger Führung
  • Tagesausflug Hamburg inkl. Stadtführung
  • Insolvenzversicherung

 

 

 

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Celle
  • Naturschutzgebiet Lüneburger Heide
  • Hamburg
  • Lüneburg und Scharnebeck
  • Stadtführung Hitzacker
  • Elbtalaue
  • Uelzen

Tagesfahrt

Details zum Tagesablauf finden Sie in der Reisebeschreibung!

© 2015 Claus Haupts GmbH Mönchengladbachpowered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK