Service & Buchung: (0 21 61) 82 09 80

Öffnungszeiten: Mo-FR: 09.30 - 18.30 Uhr
nach vorherige Terminvereinbarung:
18:30 – 20.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 13:00 Uhr

Suche öffnen
 

Gent: Famoses Städte-Quartett in Flandern - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
31.12.2099 - 31.12.2099

Entdecken Sie mit uns das Paradies für Augen- und Gaumenfreuden im nahegelegenen Flandern. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass der Begriff "Vriendlijkheid (Freundlichkeit)“ für die Flamen kein Fremdwort ist. Lebendige Geschichte, eine außergewöhnliche Bierkultur, malerische Beginenhöfe und eine facettenreiche Auswahl an Monumenten werden Sie in den historischen Städten begeistern.
Wie kaum eine andere Stadt in Flandern vereint Brüssel kulinarische Köstlichkeiten, architektonische Kleinode und kulturelle Höhepunkte auf engstem Raum. Brügge und Gent begeistern mit malerischen Altstadtplätzen. Antwerpen besticht mit einem Kaleidoskop an international renommierten Museen, funkelnden Diamanten und gemütlichen Restaurants.

1. Tag: Anreise über Leuven
Am Morgen starten wir in Richtung Flandern. Wie Edelsteine liegen hier prächtige Städte auf engstem Raum beieinander. Eine kulturelle und historische Schatzkammer - und ein lohnenswertes Ziel! Leuven, die Hauptstadt von Flämisch-Brabant, ist eine kleine Kunststadt mit viel Leben und unser erstes Etappenziel. Keine andere Stadt in Flandern spricht so die Fantasie an, wie die älteste Universitätsstadt (gegründet 1425) der damaligen Niederlande. Sei es der große Beginenhof, das spätgotische Rathaus mit seinen zahlreichen Statuen in den Fassadennischen oder die historischen Abteien - Geschichte im Überfluss finden Sie hier neben gastlicher Gemütlichkeit in zahlreichen Kneipen und Cafés. Nach einer interessanten Stadtführung bleibt bis zur Weiterfahrt nach Gent noch ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen. Am späten Nachmittag erreichen wir dann unser Standorthotel im Zentrum von Gent. Nach dem Bezug der Zimmer können Sie von hier aus schon einen ersten Besuch in die schöne Altstadt unternehmen und dort zum Beispiel in einem der vielen Restaurants ein leckeres Abendessen genießen!

Programmvorschläge vor Ort:

Brügge und Gent
Im Anschluss an das Frühstück erkunden Sie gemeinsam mit einem Reiseleiter Brügge. Hier scheint die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein. Wandeln Sie durch holprige Gassen und verschwiegene Hinterhöfe, entlang romantischer Grachten, vorbei an schmalen Backsteinhäusern mit Türmchen und Butzenscheiben. Allein in der Innenstadt können Sie 15 Kirchen bewundern. Am Nachmittag fahren wir zurück in die Tuchmacherstadt Gent, die im Mittelalter durch ihr Handwerk zu einer der reichsten und größten Städte Europas zählte. Uralte Zunfthäuser, Handelskontore und vor allem der Belfried, der mächtige Stadtturm, sowie die Fassaden der alten Gilde- und Speicherhäuser erzählen von der Vergangenheit. In der St.-Baafs-Kathedrale verbirgt sich ein Hauptwerk der flämischen Malerei: der Genter Altar (Eintritt vor Ort zahlbar). Während einer Grachtenbootsfahrt genießen Sie die bezaubernde Aussicht auf die Häuserfassaden von Gent.
Mittelpunkt des Genter Lebens sind die Märkte und die kleinen Kneipen, in die sich im Anschluss eine Einkehr lohnt.

Brüssel
Der heutige Tag ist nach dem Frühstück für Brüssel reserviert. Die Stadt beeindruckt mit ihrer grandiosen Architektur: Ausladende Barockfassaden zeigen die Gildehäuser auf dem Grand Place. Das beeindruckende Rathaus wurde im strengen gotischen Stil erbaut. Erkunden Sie gemeinsam mit unserem Stadtführer die historische Altstadt dieser gastfreundlichen Metropole. Brüssel steht aber auch für Dynamik und Moderne. Beim Nordbahnhof und im Europaviertel wird seit Jahren eifrig gebaut. Innovative Architekten verwirklichen hier ultramoderne Bürogebäude. Das Wahrzeichen des modernen Brüssel ist das futuristische Atomium, welches Sie ebenfalls bei unserer Rundfahrt sehen werden. Das überdimensionale Eisenmolekül wurde anlässlich der Weltausstellung 1958 gebaut.
Am Nachmittag haben Sie genügend Zeit für eigene Unternehmen, bevor Sie unser Bus wieder zurück nach Gent bringt.

Antwerpen und Heimreise
Nach dem Frühstück verladen wir das Gepäck im Bus. Unser letztes Etappenziel heißt Antwerpen. Gemeinsam mit einem Stadtführer entdecken Sie die Rubens- und Diamantenstadt mit ihrer faszinierenden Altstadt. Nach der Mittagspause geht unsere abwechslungsreiche Kurzreise langsam zu Ende. Am späten Nachmittag erreichen wir die Heimat.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Zimmer mit DU/WC, TV und kostenfreiem W-LAN
  • Übernachtung / Frühstücksbüfett
  • 2-3 Std. Stadtrundgang Leuven
  • 1x 3 Std. Stadtführung Antwerpen

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flandern: Tagesreiseleitung Brügge & Gent
  • Flandern: Stadtführung Brüssel
  • Flandern: Bootsrundfahrt "Historisches Gent"

Preise auf Anfrage!
ganzjährig buchbar für Gruppen ab 15 Personen

© 2021 Claus Haupts GmbH Mönchengladbachpowered by Easytourist