Service & Buchung: (0 21 61) 82 09 80

Öffnungszeiten: Mo-FR: 09.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 13:00 Uhr

Suche öffnen
 

Wintersport Erlebnisreise, Januar - April - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.06.2015 - 31.10.2099

Das österreichische Kleinwalsertal, welches nur über das deutsche Bundesgebiet erreichbar ist, bietet für unsere Wintersport-Erlebnisreisen die optimalen Bedingungen: Große Schneesicherheit, perfekte Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene, ein sehr gut funktionierendes Linien-Bussystem und gut gelegene Unterkünfte mit toller Küche.
Unser gut qualifiziertes und hoch motiviertes Ski- und Snowboardlehrerteam wird den Schülerinnen und Schülern sehr schnell die Freude an einer tollen Sportart vermitteln. Dabei steht nicht nur der sichere Umgang mit dem Wintersportgerät im Vordergrund sondern auch das Gruppengefühl und Naturerlebnis spielen eine wichtige Rolle. Gemeinsam geht es einfacher und im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten und Lernfeldern in der Schule stellt sich hier wesentlich schneller ein positiver Lernerfolg ein. Die meisten unserer Teilnehmer treten als sichere Skifahrer oder Snowboarder die Heimreise an und kehren durch die vielen positiven Eindrücke und Erfolgserlebnisse motivierter und selbstbewusster zurück in den Schulalltag. Eine Wintersport-Erlebnisreise ist nicht nur eine „Klassenfahrt“ sondern Schule an einem anderen Ort!

Anreisetag:
Mit guter Laune starten wir am frühen Morgen in Richtung Kleinwalsertal. Nach der Ankunft wird das Skimaterial ausgeliehen und die Unterkunft bezogen. Nach dem Abendessen habt Ihr noch Zeit, Euch mit dem neuen Element Schnee vertraut zu machen....

Programm vor Ort:
Der Tag startet immer mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet.
Anschließend heißt es auf die Bretter, fertig, los! Unsere qualifizierten Ski- und Snowboardlehrer werden Euch den Umgang mit dem Wintersportgerät, das Bremsen, die Liftfahrt und natürlich das Fahrvergnügen beibringen. Wer sich anstrengt, wird bis zum Ende der Reise sicher die blauen und auch die roten Pisten im Skigebiet bewältigen!
Am Abend stärkt Ihr Euch immer bei einem leckeren "Skifahreressen". Unterhaltung wie Spieleabend, Fackelwanderung oder Disco lassen die Zeit bis zum Schlafengehen viel zu schnell vergehen!

Skifahren und Rückreisetag
Nach dem Frühstück heißt es ein letztes Mal die Skier oder Boards anschnallen und die letzten Schwünge durch den Schnee zu ziehen. Bis wir am späten Nachmittag dann alles wieder im Bus verstauen, könnt Ihr sicher schon die ein oder andere Piste ohne Probleme herunter sausen! Servus und bis zum nächsten Mal im Kleinwalsertal!

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Übernachtung im Mehrbettzimmer
  • Frühstücksbüffet
  • kleines Mittagessen
  • Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Gepäcktransfer zur Unterkunft
  • Skipass
  • Skimaterial (Schuhe, Skier, Stöcke)
  • je 10 Schüler ein qualifizierter Skibetreuer
  • freie Fahrt mit den Bussen im Kleinwalsertal
  • je 15 Schüler ein Freiplatz für die Lehrer im Einzel- / Doppelzimmer ohne Skipass
  • Stornoschutzgebühr
  • Auf Wunsch: Zahlungsabwicklung mit den Schülern durch die Firma Haupts
  • Kurtaxe

Buchbar ab 5 Tagen / 4 Nächte

Tagesfahrt

Details zum Tagesablauf finden Sie in der Reisebeschreibung!

Unsere Wintersport Erlebnisreisen werden vor Ort von ausgebildeten Ski- und Snowboardlehrern betreut. Die meisten unserer Mitarbeiter wurden beim Deutschen Skilehrerverband (DSLV) oder beim Deutschen Skiverband (DSV) ausgebildet und sind schon seit vielen Jahren für uns tätig.
Neben regelmäßigen Fortbildungen, die zum Erhalt der Lizenz notwendig sind, werden unsere Ski- und Snowboardlehrer auch intern weitergebildet. Hierbei steht der sichere Ski- bzw. Snowboardunterricht mit Jugendlichen im Vordergrund. Daher gelingt es uns, einen großen Teil unserer Schüler bereits nach wenigen Tagen zu einem verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Wintersportgerät zu bringen. Verletzungen innerhalb unseres Unterrichts sind nicht 100% zu vermeiden. Bei rund 400-500 Schülern pro Jahr kommt es bei uns kaum zu Verletzungen, die eine weitere Behandlung erforderlich machen.
Neben dem Erlenen des Skifahrens bzw. Snowboardens vermitteln unsere Wintersportlehrer auch den sozialen Umgang innerhalb der Gruppe und sensibilisieren die Teilnehmer für Natur und Umwelt.
Wir veranstalten keinen Massentourismus sondern nehmen lediglich so viele Gruppen an, wie unser Skischulleiter vor Ort persönlich betreuen kann. Somit ist eine gleichbleibende, hohe Qualität gewährleistet…

36355 Grebenhain, Oberwaldschule
40225 Düsseldorf, Heinrich Hertz Berufskolleg
41061 Mönchengladbach, Berufskolleg für Technik und Medien
41061 Mönchengladbach, Bischöfliches Gymnasium Marienschule
41065 Mönchengladbach, Heinrich Lerch Hauptschule
50189 Elsdorf, Eugen Langen Realschule
53639 Königswinter, Realschule Oberpleis

Feedback des Berufskollegs für Technik und Medien 2016:


Wintersporterlebnisreise ins Kleinwalsertal

65 Schüler, 1 Schülerin und 5 Lehrer des Beruflichen Gymnasiums und der FOS auf Skitour

Teuer und überflüssig? Von wegen!
Wozu? Dazu!

Skepsis überwinden
den Bus erobern
Berge sehen, Schnee riechen, Kälte spüren, Sonne genießen
Staunen
für sein Material verantwortlich sein
zu sechst ein Zimmer teilen
beim Schnarchen leise sein
die Dusche sauber hinterlassen
den Sinn einer Klobürste erarbeiten
Gemeinschaft erleben

loslegen
sich was trauen
hinfallen, aber auch wieder aufstehen
frustriert sein, aber weitermachen
Aufmerksamkeit erfahren
Einzelunterricht erhalten
Lob genießen
Kritik einstecken
Spaß haben
Talent entdecken
Immer wieder üben
Erfolg haben

Erschöpfung spüren
Muskeln begrüßen
die Höhenangst überwinden
in der Gruppe bleiben
erster sein
letzter sein
mitschwimmen
ein Team bilden
Fußschmerzen ertragen
einen Sprung wagen

die Kürenabfahrt schaffen
stolz sein
das Ei des Tages gewinnen
Applaus erhalten
ein Held sein
gemeinsam spielen
die Lehrer besiegen
den Sitznachbarn besser kennenlernen
Rücksicht nehmen, Hilfe anbieten

dem Glockenträger huldigen
160 Schnitzel vertilgen
Kaiserschmarren probieren
Alijah loben
das Getränk zuverlässig bezahlen
ein Geschirrhandtuch benutzen
einen Tisch decken und abwischen
einen Besen verstehen
die Hüttenruhe einhalten

dem Berggeist die Füße küssen
sich auf einen Stuhl fesseln lassen
Sauerkrautsaft vom Ski schlürfen
einen Schokokuss verzehren
eine Rede halten und sich bedanken


Wir waren dabei!

Ulrike Brzoza
Carmen Franze
Sabine Kannen
Ralf Puts
Joachim Pütz

 

© 2015 Claus Haupts GmbH Mönchengladbachpowered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK